Elke Brückmann

“Plattdeutsch ist für mich die Kultur, die Geschichte und die Identität Ostfrieslands.”

 

Elke Brückmann, Mitarbeiterin des Plattdüütsk Büros der "Ostfriesischen Landschaft".

Elke Brückmann, Mitarbeiterin des Plattdüütsk Büros der “Ostfriesischen Landschaft”.

Habt ihr schon mit dem Plattdeutschen-Hochdeutschen Wörterbuch gearbeitet? Heute möchte ich euch die Frau hinter diesem Onlinewörterbuch vorstellen, das für jedermann kostenlos verfügbar ist.

Elke Brückmann veröffentlichte zusammen mit Jürgen Byl 1992 das “Ostfriesische[…] Wörterbuch” . Dies war ihr erstes Projekt, das sie in das Plattdüütskbüro der ostfriesischen Landschaft führte. Seitdem ist ihr die plattdeutsche Sprache ein besonderes Anliegen, weil es für sie die Identität dieser Region darstellt. Durch die Sprache hindurch kann man die Geschichte und die Kultur der Region erleben.

Für sie ist das Schreiben plattdeutscher Wörter nach einer einheitlichen Schreibung wichtig, da dieses das Lesen und das Lehren der Sprache an Interessierte vereinfacht bzw. erst möglich macht. Um Unterrichtsmaterial herzustellen, müssen die Autoren wissen, wie sie schreiben sollen, um ein einheitliches Bild zu erzeugen. So kann das Plattdeutsche als Sprache ernst genommen werden. Deshalb ist auch ein Wörterbuch wichtig, das für alle einfach und kostenlos zugänglich ist.

Elke Brückmann beobachtet die neuere Entwicklung des Plattdeutschen in Ostfriesland skeptisch. Einerseits freut sie sich sehr darüber, dass die Sprache nicht mehr verpönt ist, wie vor 30/40 Jahren und über das grosse Interesse, das momentan für diese Sprache herrscht. Aber Andererseits befürchtet sie, dass dies nur Teil eines grossen Hypes ist, der bald wieder nachlassen wird. Es würden langfristigere Projekte und Finanzierungen gebraucht.

Das Onlinewörterbuch wächst Stück für Stück, wie auch die Finanzierung des Projektes Pausen erfährt. Das Ziel, ein funktionsfähiges Alltagswörterbuch herzustellen, ist realisiert worden. Es besteht momentan aus 45 600 Datensätzen, die auf dem Werk von Gernot de Vries ” Ostfriesisches Wörterbuch: Hochdeutsch / Plattdeutsch” und privaten Datensammlungen basieren (Quelle).

 

 

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Helma Gerjets

    Dat plattdüütsk Woordenbook (www.platt-wb.de) is för mi en Fundus. Ik kann mi mien schriftstellerisch Arbeit butendem nich mehr vörstellen. Maal kiek ik of dat noch en annern Utdruck gifft, maal wo dat schreven wurd un wenn ik wat Korrektur lees un de Woorden nich ut mien Kuntrei kaamt, ok, wo dat waar anners heet! Dat is för mi dat Allerbeste daar an, dat ik de verscheden Woorden un Utspraken ut de verscheden Gegenden Ostfreeslands tomaal finnen do.Veel hebb ik mi al anegend. Dat is för mi de plattdüütske Duden.
    Ik nutz dat van de eerst Dag an.
    Elke Brückmann hett tosamen mit dat Plattdüütskbüro en wunnerbaar Wark schaffen, wat noch gar nich genoog Upmarksaamkeit kriggt.

    • Anna-Schwab

      Vielen Dank für diese wundervollen Worte. Ich werde sie bei der nächsten Gelegenheit an Elke Brückmann weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.